Dr. Möhrlen hat in Zürich studiert und das Staatsexamen im Jahr 2000 abgelegt. Anschliessend hat er seine allgemeinchirurgische Ausbildung in Spital Männedorf und im Waidspital in Zürich absolviert. Die kinderchirurgische Ausbildung erfolgte am Universitäts-Kinderspital Zürich (Proffs. Stauffer und Meuli). Er ist Facharzt für Kinderchirurgie FMH und als Leitender Arzt Kadermitglied des Fachbereichs für viszerale, Neugeborenen- und Fetalchirurgie. Ausserdem ist er Leiter der Minimal-invasiven Chirurgie der Kinderchirurgischen Klinik am Universitäts-Kinderspital Zürich. Er hat insbesondere eine spezifisch viszeralchirurgische und fetalchirurgische klinische Weiterbildung von eineinhalb Jahren am Children’s Hospital of Philadelphia in den USA absolviert (diese Institution ist das grösste und bedeutendste fetalchirurgische Zentrum der Welt).  

 

Seine klinischen Schwerpunkte sind neben der Minimal-invasiven Chirurgie die Neugeborenenchirurgie sowie die pränatale Beratung und die fetale Chirurgie. Forschungsmässig befasst er sich in erster Linie mit Fragen der Immunantwort bei laparoskopischen Eingriffen. 

Dr. med. Ueli Moehrlen

Dr. med. Ueli Möhrlen

Facharzt für Kinderchirurgie FMH

Leitender Arzt Klinik für pädiatrische Viszeralchirurgie, Universitäts-Kinderspital Zürich