Die 6 Grundprinzipien der medizinischen Ethik stehen an unserem Zentrum im Vordergrund:

1.  Autonomie (der Wille des Patienten an oberster Stelle)
2.  Nutzen (das Wohl des Kranken an oberster Stelle)
3.  Nicht schaden
4.  Gerechtigkeit (gerechte Verteilung der Ressourcen)
5.  Würde (im Leben und Sterben)
6.  Wahrheit und Aufrichtigkeit (z.B. bezüglich Aufklärung)

 

Im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft stehen häufig die Interessen der Mutter und diejenigen des Kindes im Konflikt. Hier gilt es, im Rahmen der Schweizer Gesetzgebung sorgfältig abzuwägen und im Interesse aller nach Lösungen zu suchen. Das Leben und die Gesundheit des Kindes zu erhalten ist eine wichtige Aufgabe. In ausgewählten Fällen kann es aber auch sinnvoll sein, ein Kind mit unheilbaren Problemen in Würde sterben zu lassen. Wir können auf eine langjährige Tradition und Erfahrung mit solchen Situationen zurückblicken und können Sie professionell begleiten.

Ethische Grundhaltung