• Amniozentese (Fruchtwasserpunktion)

     

    Bei der Fruchtwasserpunktion wird eine dünne Nadel unter Ultraschallsicht in die Gebärmutter vorgeschoben und eine Fruchtwasserprobe entnommen. Die im Fruchtwasser schwimmenden fetalen Zellen können für genetische Analysen verwendet werden. Da Fruchtwasser im Wesentlichen fetaler Urin ist, ist die Flüssigkeit schnell ersetzt.

    Amniozentese (Fruchtwasserpunktion)

Amniozentese (Fruchtwasserpunktion)